Diensthaftpflicht- und Schulhausschlüsselversicherung

Kostenlose Diensthaftpflichtversicherung

Die Diensthaftpflichtversicherung haftet für Schäden, die Sie in Ausübung Ihrer Lehrtätigkeit grob fahrlässig verursachen.

Als Beamter oder Angestellter im öffentlichen Dienst genießen Sie bei der Ausübung Ihres Berufes den besonderen Schutz des Dienstherrn. Bei einem fahrlässig verursachten Schaden haftet der Freistaat Bayern für Sie. Nur wenn Sie grob fahrlässig gehandelt haben, kann der Dienstherr Sie in Regress nehmen.

In einem Schadensfall wird also der Freistaat (in dessen Vertretung der Sachaufwandsträger) erst den Schaden ersetzen und dann prüfen, ob fahrlässig oder grob fahrlässig gehandelt wurde. Bei fahrlässigem Verhalten übernimmt Ihr Dienstherr die Kosten, bei grob fahrlässigem Handeln springt Ihre Versicherung für Sie ein.

 

Kostenlose Schulhausschlüsselversicherung

Die meisten Schulen verfügen über Schließanlagen in unterschiedlichen Größen. Geht ein Schlüssel verloren, muss meistens die ganze Schließanlage ausgetauscht werden! Das kann für Sie sehr teuer werden. Wenn Sie also Ihren Schlüssel verlieren und nicht nachweisen können, dass Sie nicht grob fahrlässig gehandelt haben, müssten Sie die entstehenden Kosten aus eigener Tasche bezahlen. Verfügen Sie jedoch über eine Schulhausschlüsselversicherung, haftet diese für Sie.

 

Versicherungssummen:

10 Mio € pauschal für Personen- und Sachschäden

100.000 € für Vermögensschäden

100.000 € für das Abhandenkommen des Dienstschlüssels

5.000 € für Schäden am Eigentum der Schule

 

Bitte melden Sie sich für die kostenlose Diensthaftpflicht- und Schulhausschlüsselversicherung auf der folgenden Seite an.

Zur Anmeldung

 

Für Referendare im BLLV geht es hier weiter:

Zur Anmeldung