Anwartschaft

auf die private Krankenversicherung

Ob am Anfang oder am Ende des Studiums: Eine der wichtigsten Absicherungen ist die Anwartschaft auf die private Krankenversicherung. Da fast alle Lehramtsstudenten verbeamtet werden, benötigst Du spätestens mit Beginn des Referendariats eine sogenannte beihilfekonforme Krankenversicherung.

Diese brauchst Du, da der Staat die Beamten mit der Beihilfe unterstützt und idR. 50% (je nach Familienstand) der privaten Krankenversicherungsbeiträge übernimmt. In der gesetzlichen Krankenversicherung erhälst Du keine Beihilfe und musst den gesamten Beitrag selbst übernehmen.

Wir übernehmen die Kosten für BLLV-Mitglieder im Studium, um Euch während des Studiums zu entlasten und um Euch für den Rest des Lebens eine private Krankenversicherung zu ermöglichen.

 

Anwartschaft auf die Dienstunfähigkeitsversicherung

Da die Dienstunfähigkeit gerade am Anfang des Berufslebens wirklich wichtig ist, haben wir speziell für BLLV-Mitglieder eine bisher am deutschen Markt einmalige Absicherung geschaffen.


 

Neu und genial für alle Lehramts-Studierenden:

Die Anwartschaft auf die Dienstunfähigkeitsversicherung

 

 

Aus unserer Erfahrung sind die häufigsten Ablehnungen für die Dienstunfähigkeitsversicherung körperliche und psychische Anstrengungen während der Prüfungsphasen.

Um eine mögliche Ablehnung zu verhindern: Einfach schon im Studium die Anwartschaft auf die Dienstunfähigkeit mitnehmen. Diese ist für Euch ebenfalls kostenlos.

 

Der BLLV-Wirtschaftsdienst bietet allen BLLV-Mitgliedern im Studium beide Anwartschaften kostenlos.

Wir möchten damit die Bedeutung dieser beiden wichtigen Versicherung unterstreichen.

Um den Abschluss der privaten Krankenversicherung und der Dienstunfähigkeit nicht zu gefährden, sollten alle Lehramtsstudenten möglichst früh eine Anwartschaft abschliessen. Damit verhinderst Du eine mögliche spätere Ablehnung der Versicherung oder erhöhte Beiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Gerne erklären wir Dir die Details bei einem persönlichen Beratungsgespräch.

Zum Angebot